Unterricht

Die Schule Hauskoppelstieg im ReBBZ Billstedt ist eine Ganztagsschule. Alle Schülerinnen und Schüler nehmen grundsätzlich am Mittagessen und am Nachmittagsangebot teil.

Wir arbeiten nach individuellen Förderplänen. Das kann für einzelne Schülerinnen und Schüler bedeuten, dass sie zeitweise veränderte Stundenpläne erhalten, die wir mit den Eltern und Sorgeberechtigten und ggf. anderen Einrichtungen abstimmen.

Unser Auftrag besteht darin, unseren Schülerinnen und Schülern ein Lern- und Förderangebot  zu machen, das es ihnen ermöglicht, ihre Stärken weiter zu entwickeln und in den Bereichen ihrer Förderbedarfe Fortschritte zu machen.

Wir lernen und arbeiten an drei Standorten:

Am Hauskoppelstieg verfügen wir über neun Klassenräume (Kl. 5-9).  An der Steinfeldtstraße nutzen wir drei Klassenräume (Kl. 10, ESA-Kurs, BILLBOA). Am Fuchsbergredder werden ebenfalls vier Klassenräume (Kl. 1-4) von uns genutzt.

Am Hauskoppelstieg gibt es eine Tonwerkstatt, eine Holzwerkstatt, einen Physik- und Chemieraum, einen Computerraum sowie eine Schulküche. Die Schülerbücherei und der Billardraum werden sowohl in der Freizeit nach dem Mittagessen als auch für besondere Projekte ( „Hafen-Projekt“, Cool in School ) genutzt. An diesem Standort ist für 2015 ein Soccerfeld in Planung.

In der Steinfeldtstraße befinden sich eine weitere Schulküche und eine Fahrradwerkstatt. Der Hauskoppelstieg und die Steinfeldtstraße verfügen jeweils über eine Turnhalle und einen Sportplatz.

In der Mittagsfreizeit können unsere Schülerinnen und Schüler im angrenzenden Haus der Jugend Hamburg Bilstedt die Räume und Angebote nutzen. Wir kooperieren mit der offenen Jugendarbeit im HdJ.

Außerdem verfügen wir über vier Schülerfirmen, die im Bereich der Arbeitslehre und der Berufsorientierung eine wichtige Rolle spielen:

  1. Weddis Laden (Flohmarktladen)
  2. Kidsdesign aus Billytown (Papierwerkstatt)
  3. Underground Bike (Fahrzeuginnenreinigung und Fahrradwartung)
  4. Coolstyle by HKS (Textilwerkstatt)

Hier werden Dienstleistungen erbracht, es wird produziert, verkauft, sortiert, abgerechnet und geplant. Manchmal werden kleine Gewinne erzielt, die dem Schulverein zugute kommen.

Wir haben einen Bildungs- und Erziehungsauftrag:
(gem. §2 des HambSchG)

Wir wollen, dass unsere Schülerinnen und Schüler selbstständig, selbstbewusst und  im Vertrauen auf ihre Stärken ein unabhängiges und zufriedenes Leben führen können. Dabei müssen wir sie auch auf die möglicherweise eingeschränkten Lebenschancen vorbereiten und realistische Perspektiven erarbeiten und eröffnen.

Schwerpunkte unserer täglichen Arbeit sind u.a.:

  • Lernfreude entwickeln oder wiedererlangen
  • Das Lernen lernen!
  • Individuelle Förderpläne und -angebote

Berufliche Eingliederung
Damit die Schüler ihre Lebenschancen wahrnehmen können, ist eine berufliche Eingliederung Voraussetzung. Wir müssen die Schüler auf ihre mögliche Arbeitswelt vorbereiten. Deshalb absolvieren unsere Schülerinnen und Schüler ab dem 8. Jahrgang Praktika im Rahmen des KOMPASS-Konzeptes.

Soziale Kompetenz
Die Grundvoraussetzung für die beiden oben genannten Ziele stellt für uns die „Soziale Kompetenz“ der Schüler an der Schule Hauskoppelstieg dar.

  • Selbstwirksamkeit erkennen
  • Verantwortung für eigene Handlungen übernehmen
  • Soziale Bindungen eingehen
  • Respekt, Toleranz, Hilfsbereitschaft, Achtsamkeit
  • Leistungsbereitschaft
  • Konfliktfähigkeit