Soziales Lernen

Soziales Lernen / Offenes Ohr

Schule ist ein Lern- und Erfahrungsraum für jeden Einzelnen.

Soziale Kompetenzen können und müssen in unterschiedlichsten Alltagssituationen gefördert, trainiert und reflektiert werden.

Unsere Ziele sind:

  • die einzelnen Schüler in der Entwicklung ihrer sozialen und emotionalen Kompetenzen zu unterstützen

 

  • den Zusammenhalt einer Klasse zu entwickeln und zu festigen (Initiierung der Gruppenentwicklung)

 

  • Die Kooperation, Kommunikation, den respektvollen Umgang und die Verantwortung für das eigene Handeln in der der Klasse zu verbessern

 

Diese Entwicklung unterstützen wir durch das Projekt: Soziales Lernen, das in den Klassen durchgeführt wird, die neu an die Schule kommen. Es beinhaltet Aufgaben, Spiele und Übungen, die den Kindern die Möglichkeit eröffnen, sich und ihre Klassenkameraden besser kennen zu lernen und umfassende Erfahrungen im Miteinander zu sammeln.

 

Das Offene Ohr

Offenes Ohr 

Frau Lieckfeldt

 

Montag

3.Stunde 10.20-11.05 Uhr

 

Dienstag

  1. Std. 12.15-12.45 Uhr

 

Mittwoch

  1. Stunde 9.15-10.00 Uhr

 

 

 

 

Andere Termine nach Absprache

Konfliktlösung, Wiedergutmachung

Verantwortung für das eigene Handeln übernehmen

Unterstützung/ Begleitung bei Verhaltensänderungen

Wesentliche Aufgaben im „Offenen Ohr“.

Schülerinnen und Schüler haben

die Möglichkeit unter Anleitung/Moderation

einer Sozialpädagogin Konflikte zu bearbeiten.

 

 

Emotionales Kompetenztraining

Im Rahmens des Förderbandes wird in

Zusammenarbeit mit einer Psychologin der

Beratungsabteilung und eine Sozialpädagogin

der Schule das EKT angeboten.